Weihnachtsgeschenk für RelAix: Wir sind umgezogen!

5. Januar 2020 um 14:18
RelAix Leuchtreklame

Passend zu Weihnachten konnten wir endlich in unsere neue Firmenzentrale „Auf der Hüls 172“ umziehen. Damit geht die inzwischen dreijährige Planungs- und Bauphase langsam dem Ende entgegen.

Vieles ist natürlich noch nicht fertig, aber die Schreibtische sind da, die IT läuft, wir sind arbeitsfähig und haben endlich wieder richtig Platz!

Mit dem neuen Gebäude werden außerdem auch Informationsveranstaltungen und Schulungen in unseren eigenen Räumlichkeiten möglich.

Herzstück unseres Neubaus ist das nach ISO 27001 und TÜV Level 2 zertifizierte Rechenzentrum hex/AC, das bereits Anfang Dezember ans Netz gehen konnte. Hier betreiben wir ausfallsicher unsere eigene Technik und stellen Platz für IT-Systeme unserer Kunden bereit.

Diese Server im hex/AC können per Glasfaser direkt mit den internen Netzen unserer Kunden verbunden werden. Dazu werden sogenannte Metro-Ethernet- oder Dark-Fiber-Verbindungen verwendet; die Daten laufen somit nicht über das öffentliche Internet. Um das zu ermöglichen, erfolgt die Internetanbindung des neuen Standorts mit zunächst 200 GBit/Sekunde über mehrere Glasfaseranbindungen. Durch die redundante Anbindung wird gleichzeitig eine höhere Ausfallsicherheit erzielt.

Das hex/AC verfügt darüber hinaus über eine moderne unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) mit Lithium-Ionen-Batterien für kurze Stromunterbrechungen und einen Dieselgenerator für längere Stromausfälle.

Kunden haben rund um die Uhr Zugang zu den eigenen Geräten, wobei eine Videoüberwachung sowie eine Mehr-Faktor-Authentifizierung inklusive biometrischer Zugangskontrolle die Sicherheit gewährleisten.

Vielleicht können wir Sie auch auch demnächst in unserem neuen Hauptquartier begrüßen!

(Mehr) Strom aus Sonne

16. September 2019 um 14:14

Die Photovoltaik-Anlage auf unserer Lagerhalle ist bereits seit längerem aufgebaut – derzeit folgt die Anlage auf unserem zukünftigen Bürogebäude.

Mit 60 kWp Gesamtleistung wird die Anlage einen wesentlichen Beitrag zum umweltfreundlichen Betrieb unseres neuen Rechenzentrums hex/AC leisten.

Über den von uns selbst produzierten Strom hinausgehenden Energiebedarf werden wir mit zugekauftem Strom aus regenerativen Energien decken.

Neben dem Einsatz von möglichst umweltschonender Energie haben wir beim ganzen Konzept von hex/AC auf eine möglichst hohe Energieeffizienz geachtet, um in erster Linie so wenig Strom wie möglich zu verbrauchen.

Beispielsweise arbeiten unsere riesigen Kühlaggregate mit Verdunstungskälte anstelle einer Kompressorkühlung, wodurch sich ein wesentlich höherer Wirkungsgrad ergibt als bei herkömmlichen Klimaanlagen. Für die Verdunstung verwenden wir in erster Linie gesammeltes Regenwasser und nutzen zusätzliches Frischwasser nur bei Notwendigkeit.

Zusätzlich nutzen wir die Abwärme des Rechenzentrums über eine Wärmepumpe im Winter zur Heizung unseres Bürogebäudes und der Lagerhalle. Auf diese Weise versuchen wir, aus der eingesetzten Energie das Bestmögliche herauszuholen.